Mückenschutz auf Reisen

Wenn man eine Reise plant, kommt früher oder später das Thema Mückenschutz auf. Besonders im Sommer sind Mücken aktiv und das ist ja bekanntlich die Hauptreisezeit. Immerhin will man sich durch diese nervigen Stechmücken nicht den Urlaub verderben lassen.

Klar, Mückenschutz braucht man im Sommer auch zu Hause. Wer will schon abends beim Grillen von Mücken aufgefressen werden?  Aber wirkt das Mückenschutzmittel, das man hier benutzt auch in der Urlaubsregion? Und wie ist es mit Krankheiten, die von Mücken übertragen werden?

Mückenschutz in den Tropen

Am meisten Gedanken zum Thema Mückenschutz macht man sich, wenn eine Tropenreise ansteht. Und das ist auch gut so! Mücken sind in den Tropen nicht nur nervig, sondern verbreiten auch gefährliche Krankheiten. Außerdem sind andere Maßnahmen erforderlich um Mücken erfolgreich abzuwehren. Welche, das erfahren Sie hier.
Pfeil zum Artikel

Skandinavien und Mücken

Während der Mückensaison können Mücken in Skandinavien eine echte Plage sein. Warum das so ist und wie man damit umgeht wird im folgenden Artikel vorgestellt.
Pfeil zum Artikel

Urlaub in Deutschland

Mückenschutz ist ja nicht nur auf Reisen rund um die Welt, sondern auch im heimischen Garten oder auf einer Reise in Deutschland wichtig. Hier gibt es Informationen über die Mücken hierzulade und wie man sich gegen sie schützen kann.
Pfeil zum Artikel

Mückenschutz in Thailand

Leider gibt es auch in Thailand, welches ein beliebtes Reiseziel ist, viele Mücken und einige davon übertragen gefährliche Krankheiten wie Malaria, Denguefieber und die Japanische Enzephalitis. Hier gibt es Informationen darüber, wie man sich in Thailand richtig vor Mückenstichen schützt.
Pfeil zum Artikel

Mückenschutz in Vietnam

In Vietnam gibt es sowohl Malaria als auch Denguefieber und die Japanische Enzephalitis. Vereinzelt sind auch Fälle vom Zika-Virus gemeldet. In diesem Artikel gibt es weitere Informationen.
Pfeil zum Artikel

Mückenschutz in Brasilien

Malaria und Dengue Fieber in Brasilien Brasilien ist ein beliebtes Reiseland. Doch was muss man in Brasilien beim Mückenschutz beachten? Hier wird darüber informiert, welche Krankheiten Mücken dort übertragen können und wie man sich davor schützt.
Pfeil zum Artikel

Mückenschutzmittel mit verschiedenen Wirkstoffen für verschiedene Regionen

Mückenschutzmittel, die auf synthetischen Wirkstoffen basieren, beinhalten entweder DEET, Icaridin, PMD oder EBAAP.

Mücke beim Blutsaugen

DEET ist der effektivste Wirkstoff gegen Mücken und ist besonders gut in den Tropen geeignet.

Für heimische Mücken sind die gesundheitlichen Nebenwirkungen allerdings etwas zu groß und es empfiehlt sich ein Mückenschutzmittel basierend auf Icaridin zu benutzen. Icaridin hat ein geringeres toxikologisches Risiko und schleimhautreizendes Potenzial und bietet trotzdem noch guten Mückenschutz gegen die hiesigen Mücken. Ausnahmen gelten für Tagaktive Mücken.

Wichtig ist, dass das Mückenschutzmittel lieber hier in Deutschland gekauft und dann in das Urlaubsland mitgenommen wird. Oft wird das Argument verwendet, dass die Menschen in den betreffenden Ländern schon am besten wissen, was „ihre“ Mücken abhält. Das mag zwar stimmen, allerdings beinhalten Repellentien aus anderen Ländern oft bedenkliche Stoffe in hoher Konzentration.
Pfeil mehr Informationen zu den Wirkstoffen