Bester Mückenschutz in Deutschland

Der Sommer in Deutschland ist ja bekanntlich auch immer eine Mücken-Hochsaison. Besonders nach dem Hochwasser diesen Sommer gibt es sehr viele Mücken und die Menschen klagen über Mückenstiche. Im Gegensatz zu vielen tropischen Regionen, sind Mückenstiche hier nicht gefährlich, da die Mücken keine Krankheiten übertragen. Trotzdem sind sie sehr unangenehm und lästig. Daher werden hier einige Tipps zum Thema bester Mückenschutz in Deutschland gegeben.

Mücken in Deutschland

Am häufigsten kommen bei uns die Culex- und Aedes-Mücken vor. Culex-Arten sind Dämmerungs- und Nachtaktiv. Daher stören (und stechen) sie uns meistens abends oder Nachts. Bei Bewegung werden wir von diesen Mücken noch mehr belästigt. Aedes-Mücken sind noch etwas aggressiver und jagen tagsüber, d.h. wir werden häuptsachlich bei Aktivitäten an der frischen Luft (z.B. beim Wandern) von diesen Mücken überfallen. Sie treten bevorzugt in feuchten Gebieten und Uferzonen auf.

Bester Mückenschutz Zuhause

Auch zuhause ist man nicht sicher vor Mücken. Sobald man das Fenster öffnet ist das Haus voller Mücken. Was kann man also tun um sich auch zuhause gut gegen Mücken zu schützen?

Türen und Fenster werden am besten mit einem Fliegengitter gegen Mücken gesichert. So verhindert man, dass die Mücken überhaupt erst ins Haus kommen, was der beste Mückenschutz überhaupt ist. In vielen Fällen reicht dies schon aus. Wenn man sich allerdings in der Nähe von Gewässern aufhält oder gerade eine besonders starke Mückenplage herrscht, kann man ein Moskitonetz über das Bett spannen (es gibt auch extra Reise-Moskitonetze) oder einen Insektenvernichter benutzen.

Bester Mückenschutz unterwegs

Autan Protection Plus, Multi-Insektenschutz, Pumpspray, 100 ml

Wenn man Abends und Nachts draußen ist, empfiehlt es sich ein gutes Mückenschutzmittel mit dem Wirkstoff Icaridin aufzutragen. Autan Protection Plus ist z.B. eine gute Wahl, da die Wirksamkeit ziemlich lange anhält (im Schnitt 8 Stunden) und man den Mückenschutz nicht immer wieder erneuern muss. Es gibt noch viele andere Mittel, die ähnlich gut wirken, aber dafür nicht ganz so lange. Gegen tagsüber jagende Mücken ist die Wirkung von Icadirin dann nicht mehr ganz so zuverlässig und ein Mittel mit dem Wirkstoff DEET muss her. Nobite und wirken jetzt am besten (und längsten). Allerdings sollte ein Mückenschutzmittel mit DEET nicht dauerhaft verwendet werden, sondern nur ab und zu. Bester Mückenschutz tagsüber ist meist einfach lange und helle Kleidung.

Auch im Urlaub muss man nicht auf Fliegengitter verzichten, da es auch Fliegengitter für Fenster gibt, die mithilfe eines Klettverschlusses angebracht werden und daher auch problemlos wieder entfernt werden können. Hier sind z.B. die tesa Fliegengitter für Fenster zu erwähnen.