Mückenschutz in den Tropen

In den Tropen ist es am wichtigsten sich effektive gegen Mücken zu schützen, denn häufig gibt es in tropischen Regionen Krankheiten, die durch Mückenstiche übertragen werden. Als erstes denkt man da immer an Malaria, aber es gibt noch viele weitere Krankheiten, vor denen man sich schützen sollte. Beispiele sind Gelbfieber, Dengue-Fieber, West-Nil-Fieber, Chikungunya-Fieber und viele weitere Krankheiten.

Mückenschutzmittel für die Tropen

Für einen Urlaub in die Tropen, besonders in Gebiete in denen Malaria oder andere Krankheiten durch Mücken übertragen werden können, muss ein gutes Mückenschutzmittel ausgewählt werden. Nackte Haut sollte immer mit einem wirksamen Repellent eingecremt sein. In den Tropen werden DEET-haltige Mückenschutzmittel empfohlen.

Das richtige Mückenschutzmittel für die Tropen ist wichtig, aber nicht alles! In Malariagebieten ist ein Moskitonetz unerlässlich und man sollte sich auch ärztlichen Rat zur Malariaprophylaxe einholen (z.B. bei der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin).

Checkliste  – Wie sollte man sich auf einen Tropenurlaub vorbereiten?

Tropenkrankheiten

Als erstes sollte man überprüfen, welche Krankheiten im Urlaubsgebiet vorkommen und ob Impfungen notwendig sind. Dies kann man z.B. beim Tropeninstitut tun.

Moskitonetz

Care Plus Moskitonetz Net Combi Box LLI

Ein gutes Moskitonetz sollte für ausreichen Mückenschutz in der Nacht sorgen. Es sollte sich allerdings um ein tropentaugliches Moskitonetz handeln. Die Maschen dürfen nicht zu groß sein (Maschenweite von 1 bis maximal 1,2 mm) und es ist von Vorteil, wenn das Moskitonetz imprägniert ist. Persönlich bevorzugen wir das Care Plus Moskitonetz Combi Box.

Kopfnetz

CARE PLUS HeadNet Classic 1 Stück

Ein Kopfnetz schützt den Kopf besonders gegen Mücken und kann auch besonders in den Tropen, z.B. im Dschungel, sehr hilfreich sein. Eine Möglichkeit ist das Care Plus HeadNet Classic.

Fliegengitter

tesa Insect Stop COMFORT Fliegengitter für Fenster / Insektenschutz mit selbstklebendem Klettband in Anthrazit / 170 cm x 180 cm

Die Fenster können mit Fliegengittern geschützt werden, die man am besten schon hier vor der Reise besorgt, da es Fliegengitter nicht immer im Urlaubsland zu kaufen gibt. Gut zum Mitnehmen sind z.B. tesa Fliegengitter für Fenster.

Repellentien

NOBITE Hautspray, Insektenabwehrmittel zum Auftragen auf die Haut (100 ml)
Anti Brumm forte Spray, 150 ml

Tagsüber sollte immer ein Mückenschutzmittel mit dem Wirkstoff DEET benutzt werden (z.B. Nobite oder Anti Brumm Forte). Malaria-Mücken sind zwar meist nachtaktiv, aber andere Krankheiten (wie z.B. Dengue-Fieber) werden auch tagsüber übertragen.

Kleidung

NOBITE Kleidung Spray, Insektenabwehrmittel zum Auftragen auf Textilien (200 ml)

Helle und lange Kleidung einpacken: dies ist für den Mückenschutz von Vorteil, da Mücken sich von dunklen Flächen angezogen fühlen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Kleidungsstücke zu imprägnieren, so dass nicht immer der gesamte Körper mit Mückenschutzmitteln eingerieben werden muss. Hier gibt es ein gutes Produkt von Nobite für Kleidung.